Donnerstag, 8. Januar 2009

Restessen ...

... geht ganz schnell und ist oft sehr lecker.
Man nehme: zwei übrig gebliebene Sakkaras aus 15er Delicas
vier Midis von einer aufgelösten Kettengemeinschaft
drei Silberteile, die in der Kette für meine Schwester doch keinen Platz fanden
dazu streue man etliche Hämatitwürfel und 8er Rocailles über die Mischung,
schiebe das ganze bei 25° auf Anglersehne und lasse es etwa 10 Minuten zur
näheren Betrachtung auf dem Arbeitstisch liegen.
Am Schluss decke man alles mit einem Verschluss ab und serviere es auf einem
Blog.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen