Mittwoch, 11. Januar 2012

Der Durchbruch


Immer und immer wieder bin ich mit der Häkelnadel auf eine Kugel mit 15ern losgegangen. Folgende Taktiken haben sich dabei nicht bewährt:
a) alleine im stillen Kämmerlein ohne Brille
b) alleine im stillen Kämmerlein mit der Lesebrille
c) gefühlte 20malige Erklärung des Verfahrens durch Birte ohne und mit Lesebrille

Das Ergebnis war immer das Gleiche: ich fühlte mich unterbelichtet.
An dieser Stelle wäre jetzt das Hissen einer weißen Fahne angesagt gewesen: ich gebe auf.
Das war aber unmöglich wegen
a) des Ehrgeizes
b) der mir ständig vor dem geistigen Auge herumkullernden Häkelkugeln von Birte und Elvira.

Letztere stellte dann im Adventskalender des Forums meines Vertrauens ein Mäandermuster ein. Neuer Versuch, neues Scheitern schienen vorprogrammiert - wenn da nicht der Hoffoddograf mit dem rettenden Anker erschienen wäre: eine beleuchtete Lupe mit Schwenkarm.

Und plötzlich hatte das Problem eine Lösung: ich bin nicht zu blöd, ich bin ein Blindfisch. Ich konnte einfach nicht sehen, was ich da mit der Nadel treibe!
Eigenlob stinkt, aber ich bin stolz wie Oskar auf meine Kette!

Kommentare:

  1. Hallo Marion ;o) köstlich geschrieben, das sind wir wohl alle "Blindfische" bei den "Kleinen" du kannst auch ganz fürchterlich stolz auf diese wunderschöne Kette sein, ganz ganz toll.... steht bestimmt schon die nächste in den Startlöchern ;o) glg Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Und ob du da stolz drauf sein kannst. Das Eigenlob darf ruhig müffeln, piepschnurzegal. Die ist dir supergenialistischfantasteristischmegaklasseristisch gelungen. Ich veleihe dir hiermit den besonderen Mäanderkugelhäkelorden ohne Bandl an der Kette.
    Übrigens macht sich der rote Ausreißer saugut dazwischen!

    AntwortenLöschen
  3. Hut ab, dass du nicht aufgegeben hast. Das Ergebnis hat sich wirklich gelohnt. Die Kette sieht fantastisch aus.

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, da kannst du auch mega stolz drauf sein, die ist absolut der Hammer, genial, sieht in den Farben so was von super aus
    lg karin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marion,
    du darfst auch stolz wie Oskar sein - denn die Kette sieht toll aus!!!
    Und ich weiß wovon ich spreche, denn ich durfte sie schon live und in Farbe sehen.
    Nun ist der Erwartungsdruck an dich entsprechnd groß meine Liebe - ;o).
    Die Messlatte hast du erhöht *grins*
    LG Birte

    AntwortenLöschen
  6. Da hat sich das Kämpfen doch gelohnt, super Kette!!!

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinnig schön ist die geworden :)))Gratuliere.
    Bei mir liegts auch am Blindfisch :((

    AntwortenLöschen